Zum Hauptinhalt

Das German Economic Team

Wirtschaftspolitische Regierungsberatung in Transformations- und Schwellenländern.

Das German Economic Team berät im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz die Regierung der Ukraine, Belarus*, Moldaus, Kosovos, Armeniens, Georgiens und Usbekistans zu allen Aspekten der wirtschaftlichen Transformation. Wir bearbeiten ein breites Themenspektrum.

Neben unserer Arbeit in den Projektländern, dem traditionellen Mandat des Teams, unterstützen wir auch deutsche und europäische Institutionen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Verbänden mit Analysen zu unseren Projektländern.

Unsere Projektländer

Belarus Ukraine Georgien Usbekistan Armenien Moldau Kosovo

Aktuelles

  • 25. Mai 2022

    GET referiert zu Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf Georgien

    Auf Einladung des deutschen Botschafters in Tiflis, S.E. Hubert Knirsch, erhielt das German Economic Team Gelegenheit, zu den wirtschaftlichen Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf Georgien, zu referieren.

     

  • 4. Mai 2022

    Moldau, Georgien, Armenien: Leidtragende des russischen Abschwungs?

    Der Ukraine-Krieg und die gegen Russland verhängten Sanktionen haben vielfältige ökonomische Auswirkungen. Diese betreffen insbesondere Länder, die mit der Ukraine und Russland wirtschaftlich eng verbunden sind. Russland selbst erlebt einen erheblichen Einbruch des BIP.

     

     

  • 22. April 2022

    Der ukrainische Bankensektor: Stabil trotz Krieg?

    Der ukrainische Bankensektor zeigt bisher eine bemerkenswerte Resilienz gegenüber den Folgen des Krieges. Was sind die Gründe hierfür, bleibt der Sektor auch in Zukunft stabil und wie kann die Stabilität gesichert und ausgebaut werden?

     

Mehr