Zum Hauptinhalt

News

Hier finden Sie alle Neuigkeiten zum German Economic Team.

    • 10.05.2024

    Makroökonomische Lage in Kosovo: Inputreferat bei gemeinsamer Veranstaltung von IHK Stuttgart – Bezirkskammer Göppingen und KDWV

    Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung der IHK Stuttgart – Bezirkskammer Göppingen und der Kosovarisch-Deutschen Wirtschaftsvereinigung (KDWV) zu Investitionschancen deutscher Unternehmen in Kosovo hat das German Economic Team einen Inputvortrag gehalten.

    • 09.04.2024

    Gemeinsame GET-AHK Studie: Private Investitionen als Grundstein des Wiederaufbaus in der Ukraine

    In Zusammenarbeit mit der AHK Ukraine haben die Autoren (Robert Kirchner, Garry Polushkin, Dr. Julian Ries, Thomas Otten) 30 konkrete Reformvorschläge zur Verbesserung des Investitionsklimas in der Ukraine identifiziert. Während die ukrainische Wirtschaft im Jahr 2023 um 5% wuchs, folgte dieses Wachstum auf einen starken Rückgang von 29% nach dem russischen Angriff im Jahr 2022. Für die Zukunft muss die Ukraine eine nachhaltige Wachstumsstrategie entwickeln, die alle potenziellen Wachstumstreiber ausschöpft.

    • 22.03.2024

    Erfolgsfaktoren für Business Parks

    Wir freuen uns, dass wir an einer Veranstaltung des Ministeriums für Industrie und Handel mit Minister Hajdari und Vertretern von Kommunen und Wirtschaftsverbänden teilnehmen konnten.

    • 05.03.2024

    Workshop zur angewandten Makroökonometrie mit der usbekischen Zentralbank

    In der Woche vom 5. bis 10. Februar fand die Reise des German Economic Teams nach Taschkent statt. Neben einer Reihe von Treffen war ein wesentlicher Bestandteil der Reise der Workshop zur angewandten Makroökonometrie bei der usbekischen Zentralbank.

    • 23.02.2024

    GET stellt Wirtschaftsausblicke für die Ukraine und Moldau im BMWK vor

    Im Rahmen der 23. Informationsveranstaltung am 15. Februar im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) stellte das German Economic Team die jüngsten Wirtschaftsausblicke für die Ukraine und Moldau vor.

    • 20.02.2024

    GET beim Café Kyiv

    Am 19. Februar 2024 fand das „Café Kyiv“, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung, in Berlin statt. Im Rahmen der Veranstaltung hat das German Economic Team ein Panel organisiert, das sich mit zentralen Fragen des wirtschaftlichen Wiederaufbaus der Ukraine befasste. Die Moderation übernahm Robert Kirchner.

    • 15.02.2024

    Treffen mit dem kosovarischen Vize-Premierminister zum Thema Green Card

    GET berät die Regierung von Kosovo zum Thema Grüne Karte. Hierzu fand ein Treffen mit kosovarischen Vize-Premierminister statt.

    • 06.02.2024

    German Economic Team bei ECFR-Konferenz zur Klima- und Energiepolitik im Westbalkan

    Am 1. Februar hat das German Economic Team (GET) im Bundestag an einer vom European Council on Foreign Relations (ECFR) organisierten Diskussion teilgenommen. Thema der Konferenz war Stand und Perspektiven der Umsetzung der „Green Agenda for the Western Balkans“, welche im Jahr 2020 von den sechs Ländern der Westbalkanregion (WB6) im Rahmen des Sofia-Gipfels beschlossen wurde. Hauptziel der „Green Agenda“ ist die vollständige CO2-Neutralität der Region bis zum Jahr 2050. Das German Economic Team unterstützt die WB6-Länder bei diesem Vorhaben.

    • 05.02.2024

    German Economic Team beim Café Kyiv

    Das German Economic Team nimmt am “Café Kyiv-We choose Freedom”, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung, am 19. Februar 2024 teil.

    • 12.01.2024

    Die ukrainische Wirtschaft: Rückschau 2023 und Ausblick auf 2024

    Am 11. Januar hat das German Economic Team gemeinsam mit dem Centre for Economic Strategy im Rahmen der monatlichen Review die wesentlichen wirtschaftlichen Entwicklungen des vergangenen Jahres sowie einen Ausblick auf das neue Jahr vorgestellt.

    • 13.11.2023

    Der ukrainische Bankensektor während des Krieges

    Gemeinsam mit dem IER Kyiv und dem Centre for Economic Strategy hat das German Economic Team eine Expertendiskussion zum ukrainischen Bankensektor auf der Grundlage des gemeinsamen Banking Sector Monitors organisiert.

    • 13.10.2023

    Resilienz und Wachstum: Wirtschaftliche Reformagenda für Moldau

    Für die am 17. Oktober in Chişinău stattfindende Ministerkonferenz „Moldova Support Platform“ mit den Außenminister*innen Deutschlands, Frankreichs und Rumäniens ist das German Economic Team von der Moldauischen Regierung beauftragt worden, Reformoptionen und -maßnahmen zu identifizieren, die die moldauische Wirtschaft mittelfristig resilienter und wachstumsstärker machen können.