Newsletter Ausgabe 36 | September – Oktober 2020

Privates Rentensystem: widerstandsfähig trotz Rezession

Mit der Einrichtung eines privat finanzierten Rentensystems 2019 hat Georgien neben der bestehenden Grundrente eine zweite Säule im Rentensystem geschaffen. Dies war ein Schritt zur Diversifizierung der Quellen des Renteneinkommens und zur Förderung institutioneller Investitionen auf dem lokalen Kapitalmarkt. Stabile Teilnahmequoten und Anlageergebnisse deuten an, dass das neue System trotz anhaltender Rezession und der sprunghaften Zunahme der Arbeitslosigkeit widerstandsfähig sein kann. Die unmittelbare Herausforderung besteht darin, die Investitionspolitik zu präzisieren, die Vermögensallokation zu diversifizieren und die Attraktivität des Systems zu erhöhen. In Bezug auf Allokation wäre die Ausgabe von inflationsindexierten Anleihen durch die Regierung für die Rentenagentur von Interesse.

Newsletter 36/2020 herunterladen