Vorstellung des Wirtschaftsausblicks Ukraine vor Vertretern der EU (Online-Event)

Am 9. Februar stellte das German Economic Team (GET) den Wirtschaftsausblick Ukraine Vertretern von EU-Institutionen, darunter dem Europäischen Auswärtigen Dienst, der Europäischen Kommission sowie der EU-Delegation in der Ukraine, vor. An der Veranstaltung, die mehr als 40 Teilnehmer umfasste, nahmen auch Angehörige von Botschaften diverser EU-Mitgliedsstaaten in der Ukraine teil.

Robert Kirchner, stellvertretender Teamleiter, Dr. Georg Zachmann, Leiter der Abteilung Energie und Klima und Garry Poluschkin, GET-Projektleiter für die Ukraine, beleuchteten die wichtigsten Entwicklungen und den kurzfristigen Ausblick für die ukrainische Wirtschaft. Die Auswirkungen der Pandemie auf die Wirtschaft, die Widerstandsfähigkeit des Finanzsektors sowie die jüngsten Reformen wurden während der Veranstaltung ausgiebig diskutiert. Die hohe Teilnehmerzahl sowie die lebhafte Diskussion im Anschluss verdeutlichen das große Interesse an der wirtschaftlichen Entwicklung der Ukraine.