Fortbildungswebinar für ukrainische Entscheidungsträger

Am 18.11.2020 nahm das German Economic Team (GET) an einem Fortbildungsseminar für hochrangige ukrainische Entscheidungsträger aus den Ministerien für Infrastruktur, wirtschaftliche Entwicklung sowie digitale Transformation teil, das von der GIZ Ukraine und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie organisiert wurde. Die Veranstaltung, die in Form eines Webinars erfolgte, wurde von Dr. Erik Malchow, Experte für interkulturelle Kommunikation, im Auftrag der GIZ moderiert.

Dabei stellte Robert Kirchner, stellvertretender Leiter des German Economic Team, die Arbeit von GET insbesondere in der Ukraine, aber auch in anderen Ländern der östlichen Partnerschaft den Teilnehmern vor. Seit der Gründung des GET im Jahr 1994, welches damals noch als Deutsche Beratergruppe fungierte, ist die Beratungstätigkeit kontinuierlich gewachsen. Die interessierten Teilnehmer nutzten die Gelegenheit um im Anschluss an die Präsentation viele Fragen an Herrn Kirchner zu den Beratungsaktivitäten des GET zu stellen.

Anschließend lag der Fokus auf aktuellen und geplanten Themen, insbesondere auf der Studie zu den ökonomischen Auswirkungen der Pandemie auf die Ukraine. Die teilnehmenden ukrainische Entscheidungsträger verfolgten die Themen mit großem Interesse und betonten die Bereitschaft künftig eng mit dem German Economic Team zu arbeiten.