Wirtschaftsstammtisch der Deutschen Botschaft am 04.02.

Im Rahmen des Wirtschaftsstammtisches der Deutschen Botschaft am 04. Februar stellte David Saha, Berater im German Economic Team (GET), den aktuellen Wirtschaftsausblick der Ukraine vor. Thematisch lag das Hauptaugenmerk auf der makroökonomischen Lage, der starken Aufwertung der Hryvnia im Jahr 2019 und der verbliebenen Herausforderungen, wie beispielsweise dem Zustandekommen des IWF-Programms. Moderiert wurde die Veranstaltung von Andreas Otto, Erster Sekretär im Wirtschaftsreferat der Deutschen Botschaft.

Dank spannender Themen, sowie rund 60 Teilnehmern aus verschiedenen in der Ukraine tätigen deutschen Unternehmen und Institutionen entstanden nach dem Vortrag von Herrn Saha sehr lebhafte Diskussionen zum Reformprozess und zum IWF-Programm. Auch die Deutsche Botschaft als Veranstalter, zeigte sich mit dem Format und der Besucherzahl sehr zufrieden.