Informationsveranstaltung am BWWi

Die halbjährliche Informationsveranstaltung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur Regierungsberatung in den Ländern Ukraine, Belarus, Moldau und Georgien war wieder sehr gut besucht.

Die Experten von Berlin Economics hielten zunächst Impulsreferate zur wirtschaftlichen Lage in der Ukraine, der Situation im Osten des Landes sowie zu den spezifischen Sektoren Maschinenbau und Gasversorgung.

Im Anschluss folgten Vorträge zur wirtschaftlichen Situation in der Republik Moldau und die Aussichten für den Außenhandel des Landes. Zu Belarus interessierten vor allem die Auswirkungen der Mitgliedschaft in der Eurasischen Union, zu Georgien die Auswirkungen des vertieften Freihandelsabkommens mit der EU.

Die geladenen Gäste aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft nutzten die Gelegenheit zum Informationsaustausch und zur intensiven Debatte aktueller Fragen.